Logo Saskia Melina Fotografie

FAQ

Ein Shooting soll vor allem eins sein; eine großartige Erfahrung mit vielen schönen Erinnerungen, dennoch gibt es zuvor einiges zu vorbereiten und zu bedenken für einen reibungslosen Ablauf.

Was ist das Wichtigste?

Genügend Zeit, Ruhe und vor allem keinen Stress. Auch wenn das Shooting einmal etwas länger dauert als vereinbart, ist dies nicht schlimm. Es kann sein, dass das Pferd oder der Hund einmal die Ohren nicht spitzen will, unruhig wird und keine Lust mehr aufs Herumstehen hat. Dann ist es oftmals besser Ruhe zu bewahren und eine kleine Pause einzulegen. Oftmals ist es auch praktisch, wenn du noch ein Helferlein mitnehmen kannst, welches dich unterstützt, mal das Pferdchen hält oder die Kleidung richtet – ausserdem macht es doch so noch mehr Spass! :D

Was soll ich anziehen?

Es ist dir selbst überlassen, was du gerne anziehen möchtest, in was für einem Stil du das Shooting durchführen willst und auch ein Outfitwechsel ist jederzeit möglich. Du kannst ganz normale Alltagskleider anziehen, im Turnieroutfit erscheinen, ein schönes Kleid anziehen oder vielleicht hast du auch eine ausgefallene Idee, die wir gemeinsam umsetzen können. Du kannst mir auch jederzeit Beispielbilder zeigen oder schicken und wir schauen zusammen, wie wir die Idee am besten umsetzen können. Bei der Ideenfindung stehe ich dir selbstverständlich zur Seite. Auch biete ich verschiedene Kleider an, die du zusätzlich mieten kannst. Siehe hier!

Sind Fotos von einem freien, «wilden» Pferd möglich?

Oftmals sind ganz natürliche Fotos von einem freien Pferd gewünscht, verständlich, denn so können sie ihre volle Kraft, Schönheit und Ausstrahlung richtig zeigen. Freilaufbilder sind einerseits auf einer umzäunten Weide möglich, bei denen ich anschliessend den Zaun retuschieren kann. Eine andere Möglichkeit sind Bilder während dem Longieren auf einem Feld, bei welchen ich anschliessend die Longe und das Halfter entfernen kann. Für Portraitfotos mit einem freien Pferd ist die beste Lösung ein Knotenhalfter, welches ich ebenfalls retuschieren kann. Sicherheit geht immer vor und ich hafte für keinerlei Unfälle die vor, nach oder während dem Shooting geschehen.

Wo sollen wir fotografieren?

Ein toller Hintergrund ist sehr wichtig um eine schöne, stimmungsvolle Atmosphäre zu kreieren. Da du deinen Stall und das Gelände am Besten kennst, ist es wichtig, dass du dir vorher schon einige Gedanken zu der Location machst. Es sollten möglichst wenige störenden Elemente wie Strassen, Zäune, Strommasten, Häuser, etc. im Hintergrund sein. Selbstverständlich ist es auch möglich bei mehreren Locations zu fotografieren. Auch sollte die Location nicht weiter als ca. 15 Gehminuten vom Stall entfernt sein, ansonsten geht zu viel Zeit verloren. Jedoch ist es auch möglich, dass wir uns bei einer weiter entfernteren Location gleich vor Ort treffen, falls es mit dem Auto mehrheitlich zugänglich ist.

Wie und wann erhalte ich meine Bilder?

Nach dem Shooting bekommst du von mir eine Online – Galerie auf Dropbox mit allen Fotos, die gut geworden sind mit einem Wasserzeichen. Anschliessend kannst du mir die Nummern der Bilder schicken, die du bearbeitet haben möchtest. Ich bearbeite diese anschliessend mit Lightroom und Photoshop, passe die Farben, Helligkeit, Kontrast, etc. an und retuschiere Zäune, Halfter, Fliegen und andere störende Elemente. Je nach Wunsch sind auch schwarzweiss und Sepia Bilder möglich. Danach erhältst du einen neuen Ordner auf Dropbox mit den fertigen Bilder. Ich gebe mein Bestes dir die Fotos so schnell wie möglich zukommen zu lassen, dies ist natürlich etwas davon abhängig wie viel ich sonst noch um die Ohren habe. Die Online - Galerie wirst du jedoch spätestens eine Woche nach dem Shooting erhalten, die bearbeiteten Fotos, je nach Anzahl, zwischen ein paar Tagen und einem Monat nachdem du sie ausgewählt hast. Sollte dies einmal Abweichen, werde ich dich umgehend informieren.

Kommst du auch in weiter entfernte Regionen?

ch fotografiere grundsätzlich schweizweit. Mein Standort ist in 3646 Einigen und von dort aus werden auch die Anfahrtskosten berechnet. Ab ca. 60km pro Weg empfiehlt es sich jedoch mindestens zu zweit ein Shooting zu buchen, ansonsten sind die Anfahrtskosten pro Kopf zu hoch. Berechne deinen Anfahrtsweg hier. Auf meinen sozialen Plattformen ( ) werde ich auch gegebenenfalls einen Beitrag posten, wenn ich in einer bestimmten Region unterwegs bin.

Bekomme ich die Bilder mit oder ohne Logo und was muss ich beachten?

Grundsätzlich verschicke ich meine Bilder mit Logo, dieses ist jedoch relativ klein und nie auf dir oder deinem Liebling platziert. Falls du eines oder mehrere Fotos ausdrucken möchtest, kannst du mir dies beim Auswählen der Bilder mitteilen und du erhältst diese dann zusätzlich ohne Logo. Ich bitte dich jedoch die Fotos im Internet (Instagram, Facebook, etc.) nur mit Logo zu posten. Auch möchte ich, dass du die Bilder nicht selbst weiterbearbeitest oder Filter darüberlegst. Die Bildrechte bleiben bei mir. Kontaktiere mich bitte, falls du ein Foto für kommerzielle Nutzung brauchst.

Wann und wie bezahle ich?

Die Bezahlung des abgemachten Shootingpreises erfolgt nach Abschluss des Shootings bar. Entscheidest du dich im Nachhinein für zusätzliche Fotos, kannst du mir den Betrag per Online-Banking überweisen und anschliessend erhältst du die weiteren Fotos.

Werden meine Bilder im Internet veröffentlicht?

Generell nutze ich einzelne Bilder für mein Portfolio und meinen Webauftritt bei Instagram und Facebook. Ich achte natürlich darauf, dass ich dich in keinerlei schlechten Pose darstelle. Möchtest du auf keinen Fall, dass ich die Fotos irgendwo poste, teile mir dies bitte ausdrücklich mit.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Schlechtes Wetter ist nicht gleich schlechtes Wetter. Ein bewölkter Himmel ist sogar oftmals von Vorteil fürs Fotografieren. Auch ist ein Shooting bei Regen möglich, oftmals sogar sehr stimmungsvoll. Bei Unwetter oder starkem Regen wird das Shooting kostenlos verschoben. Der volle Betrag des Shootings wird jedoch verlangt, wenn das Shooting erst eine Stunde vor dem Start meiner Reise aufgrund des Wetters abgesagt wird. Ebenfalls muss der volle Betrag bezahlt werden bei Nichterscheinen oder einem Absagen von später als 24 Stunden vor dem Shooting bei einem anderen Grund als dem Wetter.